Von Blumenkohl und Schokosoße

Oftmals höre oder lese ich von Leuten:

„Hey, mach mir mal einen Ernährungsplan. So für 4 Wochen. Ich brauch eine Angabe, wann ich was essen soll.“

Ich frage mich dann oft: „Und was ist nach den 4 Wochen? Warum nur 4 Wochen? Was ist das Ziel? Was soll das bringen?“

Viele Menschen denken, es ist ganz einfach … ich nehme einfach weniger Kalorien auf, als ich verbrauche und schon nehme ich ab. Aber das ist und bleibt ein Trugschluss. Wie viele Personen machen Low Carb, aber ihr Organismus will das gar nicht?

Dann heißt es schnell: „Ich hab mich doch an alles gehalten. Es hat nicht funtkioniert.“

Und schwups ist die Schilddrüse schuld …

Lies 20 Bücher zum Thema Ernährung und du kriegst 30 Meinungen, was gut und richtig ist.
Was will ich damit sagen? Ganz einfach …nicht jede Form ist für jeden geeignet. Es spielen durchaus wesentlich mehr Faktoren eine Rolle als einfach nur weniger Energie aufzunehmen, als man verbraucht.
Unser Organismus ist sehr komplex und es hängt u.a. zum Beispiel von deiner Darmflora ab, wie gut du bestimmte Nahrungsmittel verarbeiten kannst oder eben nicht. Außerdem spielt es eine entscheidende Rolle, ob dein Stoffwechsel von der Grundkonstitution her schon anabol oder katabol gepolt ist.

  • Wie ist deine Hormonsituation?
  • Wie ist dein Stresslevel?
  • Wie steht es um deinen Leberstoffwechsel?
  • Hast du dich schon einmal über Insulinresistenz oder das metabolische Syndrom informiert?
  • Hast du vielleicht Leaky Guts im Darm?
  • Wie sieht`s bei dir aus mit der Genetik?
  • Welcher Stoffwechselverbrennungstyp bist du?
  • Und so weiter und so weiter …

Du siehst also, mit einem einfachen Plan, mal schnell als Standard, ist es nicht getan.  Wenn du langfristig gesund leben willst und deine Ziele im Sport oder für dein Äußeres erreichen und vor allem erhalten willst, braucht es hier eine ordentliche Anamnese und Aufklärung.

Jeder Mensch ist ein Individuum. Mit eigener einmaliger DNA und Voraussetzungen. Deshalb ist es wichtig, nicht ein Standardprogramm zu wählen und jedem einfach „überzustülpen“, sondern den Menschen als Individuum zu sehen und auf seine Bedürfnisse und seinen Stoffwechsel abgestimmt, das Richtige zusammen zu stellen.

Wenn du deinem Körper nur noch gibst, was er auch mag und verstoffwechseln kann, wirst du nie wieder Probleme mit deinem Gewicht oder deiner Figur haben und deine Gesundheit wird es dir danken.

Heutzutage gibt es ja für alles eine „Pille“ vom Arzt. Aber hast du dir schon mal Gedanken gemacht, was diese Chemie in deinen Zellen auslöst?
Einfaches Beispiel … gieß deine Pflanzen täglich mit der Mischung aus Medikamenten, die der Arzt verschreibt und schau dir an, was passieren wird… ich glaube, du weißt, worauf ich hinaus will …

Wir sind ein biologischer Organismus, der in der Regel mit Chemie nicht geheilt werden kann. Chemie, egal in welcher Form, unterdrückt oft nur das Symptom, bekämpft aber nur selten die Ursache. Heilen funktioniert über die Regeneration deiner Zellen. Und diese regenerieren sich nur so gut, wie der Nährstoff ist, den du ihnen zum Verarbeiten gibst.

Und gerade, wenn es um gesunde Ernährung, Abnehmen, etc. geht, liegt die Ursache, warum etwas NICHT funktioniert, oftmals im Darm.

Alles, was du isst, wird zu einem Teil von dir! Alles, was das Tier gegessen hat, welches du dann isst (oder die Nährstoffe, die die Pflanze aufgenommen hat), wird ebenfalls zu einem Teil von dir! Also, überlege dir genau, was du deinem Körper gibst.

Wenn du wissen möchtest, welche Lebensmittel zu dir passen, welche Voraussetzungen du mitbringst und wie man hier einen für dich passenden Ernährungs- und Bewegungsplan zusammenstellen kann, ist es wichtig, im Vorfeld eine umfassende Anamnese zu machen und einen Metabolic Trainer oder Ernährungsberater aus der integralen Regulationsmedizin aufzusuchen.

Denn, wenn z.B. dein Auto defekt ist, fährst du ja auch in deine Fachwerkstatt und nicht zum Friseur *lach* . Es kursieren so viele Meinungen, jeder glaubt, „die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben“, es gibt selbsternannte Coaches wie Sand am Meer und alle denken, ihr System sei genau das Richtige für dich.

Aber weit gefehlt … für dich ist nur DAS richtig, was deinem Körper auch gut tut. Und das kann niemand sehen, indem er dich nur anschaut, ohne die Hintergründe zu kennen.

Möchtest du mehr zu diesem spannenden Thema erfahren?

Für eine Anamnese deines aktuellen IST Zustandes und einem lebenslang verwendbaren Ernährungsplans kontaktiere die Experten des „Vitalzentrum Arcadia Körperwerkstatt“. Sie beantworten gern all deine Fragen und erklären dir die Zusammenhänge so, wie sie dir noch kein anderer erklärt hat.