Vom „Doppelmoppel“ zum Fitnesstrainer

Hallo, mein Name ist Denise. Ich bin 26 Jahre alt und Mutter von 2 Kindern (8 Jahre und 1 Jahr).

Seit langer Zeit kämpfe ich mit Gewichtsproblemen und ständig großen Schwankungen der Kilos. Doch nun habe ich einen Weg gefunden dagegen vorzugehen und konsequent meinem Ziel näher zu kommen.

Früher hatte ich eine wirklich schöne Figur. Doch durch die Schwangerschaften und eine Erkrankung sowie daraus folgender ständiger Einnahme von Medikamenten kamen immer mehr Kilos drauf und nie so viele wieder runter.

Nach der 2. Schwangerschaft entschloss ich mich, im Dezember 2016 erneut endlich etwas zu tun und begann von allein auf Ernährung und Bewegung zu achten. Das fing zwar relativ easy an, war aber auf Dauer in der Ausführung ein harter Kampf, da ich, wie die meisten anderen auch, schwer mit meinem inneren Schweinehund rang um ihn zu besiegen.

Im Mai 2017 kam ich in die Arcadia Körperwerkstatt und meldete mich zu einem Coaching an. Durch die wirklich einmalige Betreuung die durch die Coaches gewährleistet ist , die Ernährungspläne die so leicht umzusetzen und in den Alltag zu integrieren sind, die vielen netten Leute mit denen man sich gemeinsam immer wieder neu motivieren kann, die Sporteinheiten, die wirklich viel Spaß machen und vor allem die ständig währenden kleinen Erfolge die man auf dem Weg zu seinem Ziel hat, entflammte in mir immer mehr Interesse am Thema Sport, Ernährung und gesundes Leben.

Ich startete am 1. Juni 2017 mit einem Gewicht von 136,7 Kg und verlor bereits innerhalb der ersten 4 Monate knapp 22 Kg und hatte somit eine Gesamtabnahme von 48 Kg in nicht mal 1 Jahr.

Relativ schnell nach Beginn meines Coachings wurde mir klar,dass diese Welt, die ich da kennen lernen durfte, genau mein Ding ist und der erste Gedanke daran, selbst in diese Branche einzusteigen, kam auf.

Natürlich hatte ich anfangs Bedenken, da ich ja selbst noch mitten im Coaching und noch lange nicht an meinem Ziel war.

Doch dann ging alles plötzlich ganz schnell.

Ich bekam einen Job in der Arcadia Körperwerkstatt, was mir ja generell schon sehr viel bedeutete und kurze Zeit später erfuhr ich, das kurzfristig noch Plätze frei waren für die C-Lizenz zum Fitnesstrainer.

Ich überlegte nicht lange. Mir war klar, dass ich diese Chance nutzen würde – egal wie.

Ich begann sofort, alles zu regeln und zu organisieren, da bereits 3 Tage später meine große Reise begann.

Ich freute mich riesig darauf. Denn endlich bahnte ich den Weg, um meinem Traum näher zu kommen.

Noch nicht an meinem Ziel angelangt, aber schon weit nach vorne geschritten, wollte ich so gerne anderen helfen ihr Ziel auch zu erreichen.

Schließlich ist es wirklich möglich – wenn man denn will und sich bewusst ist, dass der Großteil der Gründe, die man gegen eine gesunde und bewusste Lebensweise aufbringt, nur Ausreden sind. Und genau das will ich anderen Menschen vermitteln.

Ich zog „das Ding“ gnadenlos durch. Und siehe da – der erste Meilenstein ist nun erreicht.

Ich habe meine erste Lizenz von vielen weiteren, die noch folgen werden und darf damit beginnen den Menschen zu helfen, den Sport und den Spaß an Bewegung in ihr Leben bringen.

Liebe Grüße,

Denise Löbel