Heute ein schöner Artikel, geschrieben von Martin Limbeck zum Thema: “Emotionale Intelligenz”

Der Intelligenz-Quotient macht uns überlebensfähig,
der Emotions-Quotient macht uns erfolgreich.

Zitat:

“Sie denken, der Intelligenz-Quotient (IQ) ist der Maßstab für Erfolg? Falsch. Ausschlaggebender für den beruflichen und persönlichen Erfolg ist heutzutage der EQ – der Emotions-Quotient. Das hat uns Autor Daniel Goleman bereits in den 90er Jahren versucht deutlich zu machen. Wir finden: Es ist ist Zeit!

Die emotionale Intelligenz beschreibt sowohl das Selbstmanagement und die Selbsterfahrung als auch die Kompetenzen und Fähigkeiten im Umgang mit Menschen. Folgende Elemente sind besonders entscheidend:

  • Selbstbewusstheit: Das meint die realistische Einschätzung der eigenen Persönlichkeit, wie man in bestimmten Situationen reagiert, was man braucht und wo genau man an sich selbst arbeiten muss.
  • Selbststeuerung: Hiermit wird die Fähigkeit bezeichnet, die eigenen Gefühle und Stimmungen durch einen inneren Dialog zu beeinflussen und zu steuern.
  • Motivation: Wer sich selbst motivieren kann, kann immer wieder Leistungsbereitschaft und Begeisterungsfähigkeit aus sich selbst herausholen.
  • Empathie: Altbekannt und doch bewährt, das Einfühlungsvermögen. Verstehen und akzeptieren Sie andere Menschen für mehr Handlungsspielraum. Akzeptieren muss nicht bedeuten, dass Sie automatisch alles gutheißen.
  • Soziale Kompetenz: Gemeint ist ein gutes Beziehungs- und Konfliktmanagement, aber auch Führungsqualitäten oder das Vermögen, ein funktionierendes Team zu bilden und zu leiten.
  • Kommunikationsfähigkeit: Dies ist unerlässlich für die emotionale Intelligenz. Hier kommt es auch zwei Dinge an: Einerseits die Fähigkeit, sich klar und verständlich auszudrücken und andererseits, anderen Menschen aktiv zuhören zu können.

Die Frage, was uns die emotionale Intelligenz bringt, ist an dieser Stelle überflüssig. Emotionale Intelligenz bringt Sie sowohl im Privatleben als auch beruflich weiter. Gerne sage ich auch:

Der Intelligenz-Quotient macht uns überlebensfähig,
der Emotions-Quotient macht uns erfolgreich.”
Zitat Ende.